Stricken lernen - Wie fange ich an?

Wolle und Zylinder Du möchtest Stricken lernen? Dann bist du hier richtig. Du brauchst nicht viel für den Anfang. Nur ein Paar Stricknadeln und Wolle (umgangssprachlich für Garn).

Dickeres Garn ist für die ersten Schritte am besten geeignet. Es führt schnell zu Ergebnissen und ist einfach zu verarbeiten. Das Garn sollte mit Nadeln der Stärke 4 oder höher zu stricken sein.

Für deine ersten Versuche benutzt du am besten dicke Jackennadeln.
Bevor du loslegst um dir z.B. deinen ersten Schal zu stricken, solltest
du die 4 Grundtechniken lernen:

Lerntipp:

Bevor du mit großen Strickprojekten anfängst, ist es besser ein Musterstück zu fertigen. Um Routine in die verschiedenen Strickarten zu bekommen, hier eine kleine Aufgabe:
  • Nimm 20 Maschen auf die Nadel auf,
  • stricke 10 Hin- & Rückreihen rechts,
  • stricke 10 Hin- & Rückreihen links,
  • stricke 10 Hinreihen rechts, die Rückreihen links,
  • kette dein Musterstück ab.
Wie das geht, findest du unter dem Punkt Grundtechniken.

Damit hast du auch gleich die 3 Standardmuster gelernt. Zuerst das kraus rechte, dann das kraus linke und zuletzt das glatt rechte bzw. glatt linke Muster.

Wenn du ein bisschen ge├╝bt hast und dein erstes richtiges Projekt stricken möchstest, nimmst du eine dicke Rundstricknadel. So können die aufgenommenen Maschen nicht von den Nadeln herunterrutschen und du kannst dich ganz auf die Technik konzentrieren